Über uns

Entstehungsgeschichte

Die Princore GmbH wurde im Jahr 2020 gegründet. Zu Beginn unseres jungen Startups stand das Produzieren von Videos rund um das spannende Thema 3D Druck und das vermitteln von Wissen über die Plattform YouTube (Kanal: Philipps 3D Druck).

Durch das rasante Wachstum an interessierten Zuschauern und der parallelen Entwicklung innovativer Produkte entstand der Princore Onlineshop. Hier konnten die mit Freude und Ehrgeiz entwickelten Produkte präsentiert und angeboten werden. Das Ziel unseres jungen Forscherteams ist es, hochwertige Komponenten zu entwickeln, welche die Freude am 3D Druck steigern und den Einstieg in dieses Hobby erleichtern.

Aus einer Hobbywerkstatt im Hinterhof für erste 3D Drucker-Druckplatten wurde schnell eine mittelgroße Produktionsfläche mit Lager für den Onlineshop, eigener Anlage für das Herstellen von Filamenten sowie dem Integrieren einer SLS Druck-Anlage für Kundenaufträge. Eines unserer großen Aushängeschilder bildet der eigens entwickelter und produzierter 3D Drucker "Princore ONE".

Die Gründer
  • Philipp Hubert - YouTuber / Gründer und Geschäftsführer

Philipp Hubert, gelernter Werkzeugmacher, führt den YouTube Kanal "Philipps 3D Druck" und entwickelt neue sowie innovative Komponenten für 3D Drucker. Seine Kernkompetenzen liegen in der Konstruktion sowie der Entwicklung und Vermarktung zukunftsweisender Produkte.

  • Beata Kannemann - Bilanzbuchhalterin / Gründerin

Beata Kannemann, gelernte Bilanzbuchhalterin, führt das Backend der Firma und organisiert den Einkauf. Sie bildet das Zahnrad zwischen dem Princore Onlineshop und der Entwicklungsabteilung. Zuverlässigkeit und Struktur sind ihre größten Stärken.

  • Sebastian Ulrich - Techniker / Gründer

Sebastian Ulrich, gelernter Mechatroniker, führt den Maschinenpark aller 3D Drucker, der Produktionsanlagen für Filamente sowie den SLS 3D Druck Maschinenpark. Er ist die treibende Kraft bei Princore, wenn es um das Thema Fachwissen und Kundensupport geht.